VIII.
[183]  VIEHAUSEN, ANNA CATHARINA GERTRUD

um 1740 in Werden

oo  30. 5.1759 mit Ludgerus Hermann Fiegen in Werden
* 28. 1.1732
+ nach 1779

+  um 1770 

EXCURS
zu Viehausen, Werden

Ursprünglich lautete der Name wohl Vehuse. Pachtbuch des Stiftes Werden aus der Zeit des Abtes Duden: Gort Koeckenbecker ist abgabepflichtig von einem Stück Land lanx Vehuser gaiten. Der Hof Viehausen selbst war ein bedeutender Sattelhof (Oberhof) des Stiftes Werden. Die Schreibweise lautet in der Überlieferung Vehove, Vehus, Viahus, Vihußen u.a.

Im Namensverzeichnis der Kontributionsliste von 1616 Werden wird Hermann Vihehof, Gretchen Vyfhus (7. Rotte Stadt Werden) und in Urkunden und Akten  Godeke Vehoff, Nr. 36/1507
Johann Viehoff, Scheffe, Nr. 49/1520
Herbert Viehoff, Scheffe, Nr. 50/1538
Johann Viefhaus Nr. 131/1656
"Die alte Vifhaussche (Margret Wessel) + 24. 8.1666, 93 Jahre erwähnt.


Anmerkung: Viehausen = Hofbezeichnung Sadelhof in Fischlaken/Werden